Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen

COVID-19-Öffnungsverordnung, gültig bis auf Widerruf

Es gelten weiterhin die bekannten Regeln (FFP2 Maske ab 8 Teilnehmern, Abstand, etc.) für den Unterricht in unseren Räumlichkeiten. Zusätzlich gilt folgende Regelung lt. COVID-19-Öffnungsverordnung, ab 16. Juni 2021 bis auf Widerruf:

„3G“-Regel: GETESTET – GEIMPFT – GENESEN!!!

Eine Kursteilnahme ist nur möglich, wenn ein Nachweis einer „geringen epidemiologischen Gefahr“ vorgewiesen wird, d.h. wenn Sie getestet, geimpft oder genesen sind. Haben Sie KEINEN dieser Nachweise, können Sie an dem Kurs oder Lehrgang nicht teilnehmen. Dabei ist Folgendes zu beachten.

GETESTET

Als Nachweis gelten:

  • Negativer Antigentest zur Eigenanwendung, der in einem behördlichen Datenverarbeitungs-system erfasst wird, der sog. „Wohnzimmertest“ (gilt 24 Std.)
  • Negativer Antigentest, der durch eine befugte Stelle abgenommen wird (gilt 48 Std.)
  • Negativer molekular-biologischer Test, der sog. „PCR-Test“ (gilt 72 Std.)

Der Veranstaltungsbeginn am jeweiligen Tag muss innerhalb der o.a. Gültigkeitsdauer liegen!

Haben Sie keinen der genannten Tests und Sie sind auch nicht geimpft oder genesen (siehe unten), dann ist am Beginn jedes Kurs- und Lehrgangstermins ein Selbsttest unter Aufsicht durchzuführen. Sie benötigen ein negatives Testergebnis für die Teilnahme

GEIMPFT

  • Ab dem 22. Tag nach Erstimpfung.

GENESEN

  • Sechs Monate ab Ausstellungsdatum eines Absonderungsbescheides
  • Drei Monate ab Nachweis neutralisierender Antikörper

Wir ersuchen Sie, Ihre Tests (Antigen- oder PCR-Test) wenn möglich selbst zu organisieren, damit am Beginn der Kurse und Lehrgänge wenige Selbsttests notwendig sind. Vergessen Sie bitte nicht, den schriftlichen oder digitalen (in Deutsch oder Englisch) Nachweis mitzubringen!

x

Anmeldung zum Infoabend

    Ausbildungszentrum des
    Digital Campus Vorarlberg
    WIFI Vorarlberg

    footer image